Logo Modehaus Seiberl

Chronik des Hauses Seiberl

Seit 1891 gibt es das Modehaus Seiberl in Berchtesgaden. Auf dieser Seite wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in die traditionsreiche Geschichte unseres Hauses geben:

Die ersten Jahre

Anno 1891 - 2. Mai:
Der Kaufmann Carl Seiberl gründet im Pfeil-Babel-Haus am Marktplatz 111 (jetzt 18) ein Spezerei-
und Charcutier-Waaren-Geschäft.

Geschäftsempfehlung



1895:
Umzug in das umgebaute Haus am Marktplatz 110 (jetzt 16). Das Warenangebot wird erweitert auf
Berchtesgadener Trachten, Haus-, Tisch-, Bettwäsche, Pferdedecken und Teppiche.

1907:
Erwerb des Hauses Marktplatz 110.

Bis zum Krieg

1918:
Im Februar stirbt Frau Luise Seiberl.

1921:
Sohn Karl Seiberl II tritt in die Firma ein.

1927:
Erwerb des Hauses Marktplatz 111.

1931:
Übergabe der Firma an den Sohn Karl, damals Bürgermeister von Berchtesgaden.

1933:
27. März, stirbt der Firmengründer Carl Seiberl.

1937:
Die getrennten Läden "Kolonialwaren" und "Manufakturwaren" werden durch einen grossen Umbau zusammengefasst. Die folgenden Kriegsjahre unterbrechen die Aufwärtsentwicklung der Firma.

1941:
2. September, fällt der Firmeninhaber, Hauptmann Karl Seiberl, in Russland. Seine Witwe, Amalie Seiberl, übernimmt das Geschäft.

1948:
24. Dezember. Sohn Karl III kehrt aus der Kriegsgefangenschaft zurück.

Nachkriegsjahre bis 1977

1949:
Gründung einer KG mit Amalie S. als Komplementär, Karl S. als Kommanditist.
Die Kolonialwaren werden aufgegeben.

1954:
Umbau des I. Stockwerks im Haus Nr. 16 (ehem. 110).

1957:
Karl III. übernimmt die Hälfte des väterlichen Erbes (1962 die 2. Hälfte).

1958:
Erster grosser Umbau. Durchbruch im ersten Stockwerk zum Haus 19.
Verlegung der beiden Eingänge zu einem Haupteingang, Vergrösserung der Passage.

1965:
Zweiter grosser Umbau. Durchbruch im ersten Stockwerk zum Haus 18.
Verlegung der beiden Eingänge zu einem Haupteingang. Vergrösserung der Passage.

1969:
Umbau Haus Nr. 18. Neubau eines Kinderladens "Seiberl's Kindestube".

1973:
Grosser Umbau im Erdgeschoss des Hauses 16. Der neue Seiberl entsteht.

1974:
Karl Georg Seiberl IV tritt als Geschäftsführer in die Firma ein.

1974:
8. August. Tod von Amalie Seiberl.

Die letzten Jahre

1977:
Karl Georg Seiberl übernimmt die 1. Hälfte des Wohn- und Geschäftshauses Marktplatz 18.

1978:
Errichtung der Fussgängerzone.

1980:
Aufgabe der Passage im Haus 18 als Folge der Errichtung der Fussgängerzone.
Umbau der Schaufenster und Fassade.
Neubau eines Herrenmodeladens am Marktplatz 18 durch Lisa und Karl Georg Seiberl.
Es entsteht: "3 x Mode unter einem Dach".

1988/89:
Karl Georg übernimmt das Ganze Haus Marktplatz 16 und die zweite Hälfte
des Hauses Nr. 18, mit genereller Umgestaltung der Innenräume.

1990:
13. Juli. Sofie Seiberl stirbt.

1991:
2. Mai, 100 Jahre Modehaus Seiberl.

Familienbild

Es war ein weiter und streckenweise sehr beschwerlicher Weg von dem kleinen Spezerei- und "Charcutier-Waren-Geschäft" Seiberl bis zum geräumigen, eleganten Modehaus Seiberl. Sie hatten und haben Glück, die "Seiberl-Chefs" mit ihren tüchtigen Frauen und ihren Kindern.

Die fünfte Generation wächst schon nach. "Glück haben wir auch mit unseren Mitarbeitern", betonen Karl Seiberl senior und junior, "die hundert Jahre Seiberl wären nicht möglich geworden ohne deren tatkräftige Mitarbeit. Einige unserer Verkäuferinnen haben uns über Jahrzehnte hinweg die Treue gehalten."

Ja, sie hatten und haben Erfolg, die Seiberls, dank ihrer unermüdlichen Arbeitskraft und Schaffenslust. dank ihres einfallsreichen Könnens und nicht zuletzt dank der Gnade Gottes.

Jede Generation war und ist dem wirklichen Fortschritt und einer echten Verbesserung aufgeschlossen, und bemüht, der Kundschaft das Beste zu bieten. Die Familie Seiberl dankt ihren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen und die Treue. Sie wird auch weiterhin bestrebt sein, den Wünschen und
Ansprüchen der Kundschaft gerecht zu werden, einen guten Kundendienst zu pflegen.

So finden Sie uns

Anfahrtsskizze

Wir sind für Sie da

Marktplatz 16-18
D-83471 Berchtesgaden

Montag - Freitag  09.30 bis 18.00 Uhr
Samstag 09.30 bis 16.00 Uhr

 

Parkmöglichkeiten:

Parkgarage am Kurgastzentrum
Parkplatz am Rathaus
Parkplatz Angergasse

Logo Modehaus Seiberl

Marktplatz 16-18

83471 Berchtesgaden

Telefon: 08652 - 2281